vitomed - Gültigkeitsbereich dieser Einstellung festlegen

Wenn Sie als Systemadministrator vitomed (SA) angemeldet sind, erscheint jedes Mal, wenn Sie die Einstellung eines Schalters verändern, das Fenster Gültigkeitsbereich dieser Einstellung festlegen:

In diesem Fenster können Sie einstellen, für welche Arbeitsstation, Mandanten und Benutzergruppen diese Einstellung gültig bzw. wirksam sein soll.

1.

Wählen Sie im Bereich Arbeitsstationen, ob diese Einstellung für Alle Stationen oder für eine Stationen-Auswahl gelten soll.

2.

Wenn Sie die Option Stationen-Auswahl gewählt haben, markieren Sie im Feld darunter die gewünschte/n Station/en (Mehrfachmarkierung mit Ctrl-Taste möglich).

3.

Aktivieren Sie bei Bedarf die Checkbox Individuelle Einstellungen löschen (s.  unten).

4.

Wählen Sie im Bereich Mandanten, ob diese Einstellung für Alle Mandanten oder für eine Mandanten-Auswahl gelten soll.

5.

Wenn Sie die Option Mandanten-Auswahl aktiviert haben, markieren Sie im Feld darunter den/die gewünschten Mandanten (Mehrfachmarkierung mit Ctrl-Taste möglich).

6.

Aktivieren Sie bei Bedarf die Checkbox Individuelle Einstellungen löschen (s.  unten).

7.

Wählen Sie im Bereich Benutzergruppen, ob diese Einstellung für Alle Benutzergruppen oder für eine Benutzergruppen-Auswahl gelten soll.

8.

Wenn Sie die Option Benutzergruppen-Auswahl markiert haben, markieren Sie im Feld darunter die gewünschte/n Benutzergruppe/n (Mehrfachmarkierung mit Ctrl-Taste möglich).

9.

Aktivieren Sie bei Bedarf die Checkbox Individuelle Einstellungen löschen (s.  unten).

10.

Klicken Sie OK.

Die Einträge in den Feldern Produkt, Objekt, Sektion, Schlüssel und Wert werden durch vitomed definiert und dürfen nicht verändert werden.

Nicht bei jedem Schalter können Sie alle Optionen wählen; welche Optionen wählbar sind, definiert der entsprechende Schalter automatisch.

Die Checkbox Individuelle Einstellungen löschen wird nur aktiv, wenn Sie die Option Alle Stationen bzw. Alle Mandanten bzw. Alle Benutzergruppen gewählt haben.
Sobald Sie für eine Arbeitsstation, einen Mandanten oder eine Benutzergruppe eine individuelle Einstellung speichern, wird für diese ein separater Datensatz angelegt.
Wenn Sie jedoch eine Einstellung speichern, welche für alle Arbeitsstationen, alle Mandanten oder alle Benutzergruppen gilt, wird nur ein einziger Datensatz mit dem Inhalt (alle) angelegt. Wenn Sie die Option Individuelle Einstellungen löschen ...

·  aktivieren, werden allfällig vorhandene, individuelle Datensätze gelöscht und ein einziger, neuer Datensatz mit den Werten, welche Sie für alle definiert haben, angelegt.

·  nicht aktivieren, bleiben allfällig vorhandene, individuelle Datensätze bestehen und es wird ein zusätzlicher Datensatz mit den Werten für alle angelegt. Wenn Sie jetzt den entsprechenden Schalter aufrufen, wird die Einstellung verwendet, welche mit den Einstellungen im Schalter die grösstmögliche Übereinstimmung aufweist.