Bilder komprimieren - Allgemeines

Grundsätzlich werden zwei Gruppen von Bildformaten unterschieden:

Verlustfrei komprimieren:
Wählen Sie eines dieser Formate für Bilder in höchster Qualität; bedenken Sie jedoch, dass diese Bilder im Archiv sehr viel Platz belegen. Besonders kritisch ist das Bildformat TIFF: dieses speichert zwar verlustfrei, hat jedoch den Nachteil, dass der Speicherbedarf enorm hoch ist. Sehr gute Ergebnisse lassen sich auch mit anderen Bildformaten erreichen, welche verlustfrei komprimieren (erkennbar an der Zusatzinformation Bildverlust im Speichern unter...- oder Vorlagen-Dialog).

Verlustbehaftet komprimieren:
Grundsätzlich sollten Sie diese Formate zum Speichern im Archiv verwenden. Sie können einen Kompromiss zwischen maximaler Qualität und minimalem Speicherplatzverbrauch aussuchen, indem Sie die ideale Komprimierung für Ihre Bilder oder Dokumente aussuchen. Mit JPG können Sie auch verlustfrei speichern, wenn die Komprimierung inaktiv ist.

 

image\ebx_2051939054.gif

Beachten Sie, dass bei ungünstig gewählten Speicherformaten die Dateigrösse auf ein Mehrfaches der Originalgrösse anwachsen kann! Vergleichen Sie deshalb im Speichern unter...-Dialog die Grösse des Originalbildes mit der Grösse der Archivdatei.