Speichern unter...

Speichern unter... dient in erster Linie zum Speichern von Importdateien (Sie können aber auch geöffnete Objekte via Speichern unter... beispielsweise in den privaten Bereich kopieren; die Originaldatei bleibt hierbei unverändert).

Eine Detailbeschreibung der Speicheroptionen finden Sie unter Vorlagen- und Speicher- Optionen.

  1. Wählen Sie die Menüfunktion Datei | Speichern unter.... (oder rufen Sie diese über das Kontextmenü auf).
    Ist ein Stapel auf der Arbeitsfläche geöffnet, können Sie jetzt aus den Optionen Ganzer Stapel... oder Aktuelles Objekt... wählen. Bei ersterem haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich das Stapelaufnahmedatum und das Stapeldatum zu definieren.

  2. Wählen Sie unter Ablagestruktur den Ordner, in welchem das Importbild abgelegt werden soll.
    Falls Sie ein bestehendes Objekt (anstelle eines Ordners) markieren, wird automatisch ein Stapel generiert. In einem solchen Fall werden weitere Felder eingeblendet (Stapelaufnahmedatum, Stapeldatum) und bestimmte Optionen (de-)aktiviert.

  3. Wählen Sie unter Titelbezeichnung 1-Manuelle Eingabe und schreiben Sie daneben den Bildtitel.

  4. Erfassen Sie Bemerkungen, sofern gewünscht.

  5. Das Feld Eigentümer ist standardmässig deaktiviert; es kann über die Option Eigentümer festlegen aktiviert werden. Die Felder Nur Eigentümer hat Zugriffsberechtigung und Sperren, keine Bearbeitung mehr zulassen werden dadurch zusätzlich aktiviert.

  6. Setzen Sie, falls erforderlich, eine Aufbewahrungsfrist für das Objekt. Vor Ablauf dieser Frist kann das Bild nicht gelöscht werden.

  7. Aktivieren Sie die Checkbox Archivieren, in der Übersicht ausblenden, wenn das Bild später in der Archivübersicht nicht sichtbar sein soll.

  8. Erfassen Sie einen Objektnamen.
    Falls Sie keinen Namen eingeben, wird die Titelbezeichnung übernommen.

  9. Erfassen Sie, sofern gewünscht, Bemerkungen für das Objekt.

  10. Als Bildquellen-Info wird der in den Vorlagen definierte Wert eingetragen; dieser beeinflusst den Text der Aufnahmequelle, kann aber beliebig geändert werden.
    Als Aufnahmedatum wird der vorgeschlagene Wert beibehalten.

  11. Geben Sie allenfalls das Objektdatum ein.

  12. Wählen Sie unter Speicherformat 2-LEAD Kompression (Farbe). Wenn das Bild nur in Graustufen gespeichert werden soll, wählen Sie unter Speicherformat 1-LEAD Kompression (Graustufen).

  13. Unter Zoom können Sie bestimmen, in welcher Grösse das Dokument initial geöffnet werden soll. Dies hat keinen Einfluss auf die Qualität des Bildes im Speicher; es handelt sich hier nur um den Darstellungszoom.

  14. Aktivieren Sie die Checkbox Vorschau, um die Veränderung der Grösse zu beobachten.

  15. Speichern Sie das Objekt mit OK.

Beim Speichern bereits bestehender Objekte werden die Objekteigenschaften nicht angezeigt; bestehende Objekteigenschaften werden übernommen.

Via Speichern unter... können Sie Dateien auch stapeln, indem Sie im Speichern unter...-Dialog eine bestehende Datei als Zielort angeben; hierzu müssen Sie die Checkbox Archivinhalt ausblenden deaktivieren, damit bereits gespeicherte Bilder in der Auswahl angezeigt werden. Neue Bilder werden am Ende des bestehenden Bildes oder Stapels angefügt.

Wenn Sie die Checkbox Alle geöffneten Objekte stapeln aktivieren, werden alle importierten Bilder sofort gestapelt und gespeichert.

Beachten Sie auch die Informationen bezüglich Synchronisation mit Stapelaufnahmedatum.

Die Statuszeile des Speichern unter...-Dialogs zeigt Zusatzinformationen an: einerseits Hilfe (gelb), andererseits Fehler (rot) im Dialog. Wenn mehrere Informationen vorhanden sind, werden Scrolltasten eingeblendet. Nur wenn keine Fehler vorliegen, können Sie speichern.

Sie können für die Kurzbeschreibung und die Titelbezeichnung Vorgaben benutzen.

Für die Beschriftung eines Bildes können Sie die Beschreibungsvorlagen nutzen.

In diesem Fenster können Sie mit Textbausteinen arbeiten (s. Tastenkombinationen oder in der vitomed-Hilfe).