Bilder verlustbehaftet komprimieren

FPX
(Kodak FlashPix-Bitmap)

FPX ist ein Bitmap-orientiertes Bilddateiformat.

Echtfarben (JPEG)
256 Graustufen (JPEG)

Hier wird eine spezielle Variante der JPEG-Kompression eingesetzt, welche durch die Firma LEAD entwickelt wurde. Die Kompression ist besonders gut für Echtfarben- und Graustufenbilder geeignet. Achten Sie jedoch immer darauf, dass die Qualität der gespeicherten Bilder Ihren Ansprüchen in Bezug auf die dargestellten Informationen genügt.

JPEG / JPG

Bei diesem durch die JPEG (Joint Photographic Experts Group) eingeführten Format handelt es sich um einen internationalen Standard für komprimierte Fotobilder. Die Komprimierung im JPEG-Dateiformat führt nur zu minimalen Verlusten bei der Bildqualität. Deshalb, und wegen der geringen Dateigrösse, werden JPEG-Bilder häufig für das Publizieren im Internet verwendet.

LEAD Schwarz/Weiss

Diese Komprimierung setzen Sie ein, wenn einfache Bildstrukturen mit möglichst wenig Speicherbedarf abgelegt werden sollen. Dieses Format lässt sich sehr gut auf Dokumente anwenden, in welchen nur der Text als Information von Bedeutung ist. Schattierungen und Grautöne können nicht dargestellt werden, weil das Bild nur aus schwarzen und weissen Punkten zusammengesetzt wird.

PDF

Das Portable Document Format ist ein plattformunabhängiges Dateiformat, welches 1993 durch Adobe eingeführt wurde.

 

image\ebx_2051939054.gif

Wenn Sie ein Bild in ungenügender Qualität gespeichert haben, kann dies nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Beachten Sie auch die Informationen bezüglich verlustfreier Komprimierung.